Transics rüstet Nutzfahrzeugflotte von Hödlmayr International mit modernsten Flottenmanagementlösungen aus; Expansion des Flottenmanagementgeschäfts in Europa

WABCO Holdings Inc. (NYSE: WBC), ein führender Technologielieferant für die weltweite Nutzfahrzeugindustrie, gab heute den Vertragsabschluss seiner Tochterfirma für Flottenmanagementlösungen Transics International mit einem der führenden Spezialisten für Fahrzeuglogistik Hödlmayr International bekannt. Mit Hauptsitz in Österreich betreibt Hödlmayr International Niederlassungen in 16 Ländern in West- und Osteuropa.

Transics wird die gesamte Flotte von mehr als 610 Autotransportfahrzeugen von Hödlmayr International mit seinen führenden Flottenmanagementlösungen ausrüsten und so zur Steigerung ihrer Sicherheit und Effizienz beitragen.

Die Hödlmayr-Fahrzeugtransporter werden mit fortschrittlichen TX-SKY-Bordcomputern sowie mobilen Applikationen für Aktivitäten außerhalb der Kabine und mit Lösungen für eine effiziente Dokumentenverwaltung ausgerüstet. Zudem wird Transics die internetbasierte Backoffice-Software TX-CONNECT für ein effizientes Management von Lkw, Fahrern, Anhängern und Ladungen installieren. Bis Ende März 2016 soll die gesamte Autotransportfahrzeugflotte von Hödlmayr International von Transics ausgestattet werden. Die Installation der Lösungen wird an ausgewählten Niederlassungen des Kunden sowie bei zertifizierten Transics und WABCO-Servicepartnern durchgeführt.

„Nach einer umfassenden Test- und Evaluationsphase haben wir uns dafür entschieden, unsere komplette Nutzfahrzeugflotte mit den fortschrittlichen Flottenmanagementlösungen von Transics auszurüsten“, sagt Markus Formann, Leiter Konzerneinkauf und Flottenmanagement, von Hödlmayr International. „Die Systeme von Transics lassen sich leicht in unsere bereits bestehende Software integrieren. Sie ermöglichen uns maximale Flexibilität und Anpassungsfähigkeit, um sowohl gegenwärtigen als auch zukünftigen Geschäftsanforderungen gerecht zu werden. Überzeugt hat uns außerdem Transics und WABCOs umfangreiches Service-Netzwerk, das uns dabei unterstützt, die Leistungsfähigkeit unserer Flotte in ganz Europa sicherzustellen.“

„Dank der strategischen Übernahme von Transics durch WABCO in 2014 können Kunden von der leistungsstarken Kombination von Transics-Flottenmanagementlösungen mit WABCOs Expertise im Nutzfahrzeugbereich und dem weitreichenden Service-Netzwerk profitieren“, sagt Nick Rens, WABCO President, Trailer Systems, Aftermarket and Off-Highway Division. „Mit diesem Auftrag demonstrieren wir Transics‘ Möglichkeiten, das Geschäft auf dem europäischen Markt weiter auszubauen.“

Durch die Flottenmanagementlösungen von Transics wird Hödlmayr International seine gesamte Flotte in Echtzeit überwachen können. Wertvolle Informationen über Standort, Streckeneinhaltung, Fahrzeuggeschwindigkeit sowie zu Verzögerungen können wichtige betriebliche Entscheidungen unterstützen. Zusätzlich sammelt das System Daten zum Fahrverhalten der Fahrer wie beispielsweise zu Bremsvorgängen, Beschleunigungen, Signalmeldungen und Ausweichmanövern. Dank der Lösung von Transics kann Hödlmayr International eine direkte Verbindung zwischen Lkw, Fahrern und der Zentrale herstellen. Transics‘ Flottenmanagementlösungen lassen sich nahtlos in Hödlmayr Internationals firmeneigene Transportmanagement-Software integrieren.

Pressefoto / Bildunterschrift: Transics wird die gesamte Flotte von mehr als 610 Autotransportfahrzeugen von Hödlmayr International mit seinen führenden Flottenmanagementlösungen ausrüsten und so zur Steigerung ihrer Sicherheit und Effizienz beitragen.

Über WABCO
WABCO ist ein Innovationsführer und weltweiter Lieferant von Technologien zur Verbesserung der Sicherheit und Effizienz von Nutzfahrzeugen. Vor rund 150 Jahren gegründet, ist WABCO federführend in der Entwicklung von Produkten und Systemen für Bremse, Stabilitätsregelung, Federung, Getriebeautomatisierung und Aerodynamik. Alle führenden Lkw-, Bus- und Anhängerhersteller der Welt setzen heute WABCO-Technologien ein. Überdies bietet WABCO hochentwickelte Lösungen für das Flottenmanagement und den Service. In 2014 erzielte WABCO einen Umsatz von 2,9 Milliarden Dollar. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Brüssel, Belgien, beschäftigt weltweit 11.000 Mitarbeiter.
Weitere Informationen finden Sie unter www.wabco-auto.com.

Über Transics
Transics International BVBA, ein WABCO-Unternehmen, wurde 1991 gegründet. Transics entwickelt und vertreibt Flottenmanagement-lösungen für die Transport- und Logistikbranche. Dank jahrzehntelanger Erfahrung, umfassender Forschungs- und Entwicklungsarbeit sowie intensiver Fokussierung auf den Kundennutzen zählt Transics zu den europäischen Spitzenreitern in seinem Segment. Transics hat seinen Hauptsitz in Ypern (Belgien), unterhält Niederlassungen in ganz Europa und bereitet gegenwärtig seine globale Expansion vor. Die Transics Deutschland GmbH befindet sich in Köln.

Über Hödlmayr International AG
Hödlmayr International AG ist ein international tätiges Familienunternehmen mit der Kernkompetenz „Fahrzeuglogistik“. Das Unternehmen ist auf die gesamte Supply Chain – von der Übernahme der Fahrzeuge ab Werk oder Eingangshafen bis hin zur Anlieferung zum Fahrzeughändler oder Flottenbesitzer – spezialisiert. Darüber hinaus bietet die Hödlmayr-Gruppe ihren Automotive-Kunden diverse Spezialleistungen zur „Veredelung“ von Fahrzeugen. Die Hödlmayr International AG und ihre Tochterfirmen in 16 Ländern beschäftigen mehr als 1.600 MitarbeiterInnen. Insgesamt verfügt die Gruppe über 610 Fahrzeugspezialtransporter, 15 Ganzzugkonzepte sowie eine Lagerfläche von 1,5 Mio. m2 für 75.000 Fahrzeuge. Jährlich werden rund 1,5 Mio. Fahrzeuge ausgeliefert. In sechs Autofabriken ist Hödlmayr als Releasing Agent tätig und wickelt pro Jahr 980.000 Neufahrzeuge ab. Der Jahresumsatz 2014 lag bei 220 Mio. Euro.
Weitere Informationen finden Sie unter www.hoedlmayr.com.

WABCO und Transics Ansprechpartner für Medien
Nina Friedmann, +49 69 719168-171, wabco@klenkhoursch.de

WABCO Ansprechpartner für Investoren und Analysten
Christian Fife, +1 732 369 7465, christian.fife@wabco-auto.com