Was verstehen wir unter einem Transportmanagementsystem?

Was ist ein Transportmanagementsystem (TMS)?

Das Transportmanagementsystem (TMS) ist ein sektorspezifisches Enterprise Resource Planungssystem (ERP) und wird für Logistikunternehmen immer wichtiger. Die Backoffice-Software oder das Transportmanagementsystem ermöglicht es, Aufträge in Dossiers umzuwandeln, die Planung zu organisieren und automatisch Kriterien wie verfügbare Ladung, Kapazität, Haltepunkte oder verbleibende Lenk- und Ruhezeiten an den LKW zu schicken. Andererseits verarbeitet das Transportmanagementsystem auch das Feedback der LKW. Auf diesen Grundlagen lassen sich dann genaue Kostenkalkulationen durchgeführen.

Transportmanagementsystem mit anderen Anwendungen integrieren

Um maximale Vorteile wie Produktivitätssteigerung und Kosteneffizienz in den logistischen Abläufen zu erzielen, können Speditionen das Transportmanagementsystem mit anderer Transportsoftware integrieren, zum Beispiel Flottenmanagementsystem (FMS), Aufliegermanagement, Fahrzeugnavigation, Fakturierungssoftware oder Bestandsverwaltungssysteme. Die Kombination des Transportmanagementsystems mit anderen Anwendungen senkt die Anzahl menschlicher Handlungen, die notwendig sind, um das Logistikunternehmen zu verwalten, und erhöht die Genauigkeit und Transparenz in der Fakturierung an Kunden und Subunternehmer.

Transportmanagementsystem und Flottenmanagementsystem

Flottenmanagementsystemen verarbeiten Daten, wie unter anderem Statusinformation, Lenk- und Ruhezeiten, Be- und Entladezeiten, Arbeitszeiten und Fahrverhalten oder Beladungsgrad. Eine offene Datenbankstruktur ist der Motor des FMS. Der Bordcomputer wiederum sammelt die notwendigen mobilen Daten von Fahrer, LKW und Ladung.

FMS ist ein ausführendes Modul, das darüber hinaus Daten an andere Softwareanwendungen wie das Transportmanagementsystem (TMS) weiterleitet. Das TMS wiederum passt die Planung an die aktuellen Flottendaten an. Mit dem Vorteil, dass Produktivität und Genauigkeit im Backoffice und unterwegs erheblich steigen. Spürbar sinken gleichzeitig Fehlerquoten und Betriebskosten.

Transportmanagementsystem und Routenoptimierung

Das Transportmanagementsystem (TMS) spielt heute auch eine wichtige Rolle bei der speditionellen Routenoptimierung. Das TMS speichert genaue Informationen über Flotte und Transportaufträge, sodass Beladungen und Fahrten mit maximaler Effizienz durchgeführt werden können. Folglich verbessert die Software sowohl Produktivität als auch Rentabilität von Logistikunternehmen.