Mehrzuteilungsoption ausgeübt

GESAMTWERT DES ANGEBOTES STEIGT AUF 46 MILLIONEN EURO

Transics, einer der führenden Akteure in Europa auf dem Gebiet von Bordcomputern und Flottenmanagementlösungen für den Transport- und Logistiksektor und „Vielversprechendes Unternehmen des Jahres 2006“, kündigt an, dass die Mehrzuteilungsoption im Namen und auf Rechnung der Konsortialbanken Fortis und ING im Rahmen seines erfolgreichen Börsenganges an der Eurolist by Euronext Brussels von der Konsortialbank ING ausgeübt worden ist.

Der Konsortialbank ING ist im Rahmen des Börsenganges eine Mehrzuteilungsoption gewährt worden. ING hat diese Option heute im Namen und für Rechnung der Konsortialbanken Fortis und ING ausgeübt und von CETP Transics und den Gründern zusätzliche 342.857 bestehende Aktien von Transics International erworben. Die Option wurde zum Zeichnungspreis von 17,5 Euro pro Aktie ausgeübt.
Mit der Ausübung dieser Option erreicht der Gesamtwert des Angebotes im Zuge des Börsenganges von Transics 46 Millionen Euro.

Weiterführende Auskünfte erhalten Sie bei:

Walter Mastelinck, CEO Transics,
Tel: +32 57 34 61 71; walter.mastelinck@transics.com

Ludwig Lemenu, Executive Director Transics,
Tel: +32 57 34 61 71; ludwig.lemenu@transics.com

Nathalie Verbeeck, Senior Consultant Citigate,
Tel: +32 2 713 07 32; nverbeeck@citigate.be

Transics International entwickelt und vermarktet Flottenmanagementsysteme (Bordcomputer, Software und Dienstleistungen) für den Transport- und Logistiksektor. Mit über 35.000 installierten Bordcomputern zählt Transics zu den führenden europäischen Akteuren in seinem Sektor. Neben dem Hauptsitz in Ieper (Belgien) und Niederlassungen in den Niederlanden, in Frankreich, Deutschland und Spanien ist Transics ebenfalls in Skandinavien aktiv und baut fortwährend seine europäische Organisation aus. 2006 hat Transics mit einer Vertretung in Polen und Tschechien erstmals in Richtung Osteuropa expandiert. Anfang 2007 hat Transics das im selben Sektor tätige Unternehmen DIS übernommen und damit sein Produktangebot vervollständigt. DIS ist spezialisiert in der Entwicklung und Vermarktung innovativer IT-Lösungen für die Fahrzeitregistrierung auf der Grundlage von Fahrdatenschreibern.