Vorzeitiger Abschluss des öffentlichen Angebotes

Transics, einer der führenden Akteure in Europa auf dem Gebiet von Bordcomputern und Flottenmanagementlösungen für den Transport- und Logistiksektor und ‚Vielversprechendes Unternehmen des Jahres 2006’, schließt sein öffentliches Angebot vorzeitig ab. Dieses Angebot betrug exklusive der Mehrzuteilungsoption höchstens 40 Millionen Euro und setzt sich aus einer Kapitalerhöhung von höchstens 26 Millionen Euro über neue Aktien mit VVPR-Strips und dem Verkauf bestehender Aktien von bis zu 14 Millionen Euro zusammen.

Da die Zahl der insgesamt angeforderten Aktien seit der Angebotseröffnung am Montag, den 4. Juni 2007 sowohl bei den Kleinanlegern als auch bei den institutionellen Anlegern die Zahl der angebotenen Aktien bei weitem übertrifft, wird die Zeichnungsperiode am 11. Juni 2007 um 17.30 Uhr CET vorzeitig abgeschlossen.

Der Zeichnungspreis, die Ergebnisse des Angebotes und der Verteilungsschlüssel für private Anleger werden am 12. Juni 2007 über eine Pressemitteilung bekannt gegeben und am 13. Juni 2007 in der belgischen Finanzpresse veröffentlicht. Zahlungsdatum ist Freitag, der 15. Juni 2007.

Transics wird ab dem 13. Juni 2007 unter dem Symbol TRAN an der Eurolist by Euronext Brussels notiert sein, die VVPR-Strips werden unter de Euronext-Symbol ‚TRANS’ notiert sein.

Transics NV entwickelt und vermarktet Flottenmanagementsysteme (Bordcomputer, Software und Dienstleistungen) für den Transport- und Logistiksektor. Mit über 35.000 installierten Bordcomputern zählt Transics zu den führenden europäischen Akteuren in seinem Sektor. Neben dem Hauptsitz in Ieper (Belgien) und Niederlassungen in den Niederlanden, in Frankreich, Deutschland und Spanien ist Transics ebenfalls in Skandinavien aktiv und baut fortwährend seine europäische Organisation aus. 2006 hat Transics mit einer Vertretung in Polen und Tschechien erstmals in Richtung Osteuropa expandiert. Anfang 2007 hat Transics das im selben Sektor tätige Unternehmen DIS übernommen und damit sein Produktangebot vervollständigt. DIS ist spezialisiert in der Entwicklung und Vermarktung innovativer IT-Lösungen für die Fahrzeitregistrierung auf der Grundlage von Fahrdatenschreibern.