WABCO installiert seine fortschrittlichen Flottenmanagementlösungen in 1.200 Lkw von Vos Logistics

WABCO Holdings Inc.(NYSE: WBC), der weltweit führende Lieferant von Bremsregelsystemen und anderen fortschrittlichen Technologien zur Verbesserung der Sicherheit, Effizienz und Vernetzung von Nutzfahrzeugen, gab heute den Vertragsabschluss mit Vos Logistics bekannt. Der zu den größten Europas zählende Logistikdienstleister wird seine Lkw mit WABCOs fortschrittlichen Flottenmanagementlösungen (FMS) ausrüsten.

Im Rahmen der Vereinbarung liefert WABCO 1.200 TX-SKY™-Bordcomputer, die von WABCOs erstklassigem Geschäftsbereich für digitale Lösungen entwickelt wurden. TX-SKY wird das bestehende FMS-System ersetzen, auf das Vos Logistics mehr als 20 Jahre lang vertraute. Vos Logistics wird auch die App TX-FLEX™ von WABCO nutzen, um die Fahrer bei Aktivitäten außerhalb der Kabine zu unterstützen.

Mit einem Netzwerk von 30 Niederlassungen in ganz Europa ist Vos Logistics führend im Straßentransport und bei kundenspezifischen Logistikdienstleistungen. Aufgrund ihrer Mission „Dinge für Kunden einfach, überschaubar und effizient zu halten“ investiert Vos Logistics kontinuierlich in Innovation und fortschrittliche Technologie, um die Sicherheit, Effizienz und ihren Kundenservice zu verbessern.

Die Lösungen werden von WABCO Fleet Solutions bereitgestellt. Dieser Geschäftsbereich wurde geschaffen, um weltweit ein einzigartiges Portfolio an Teilen, Lösungen und Dienstleistungen anzubieten, die führende Flotten wie Vos Logistics effizienter, grüner und sicherer machen.

Höhere Effizienz und besserer Kundenservice

„2018 haben wir erkannt, dass wir sowohl im Hard- als auch Softwarebereich eine neue Telematiklösung benötigen, um die Kommunikation zwischen internen und externen Stakeholdern zu verbessern, die Effizienz zu steigern und unseren Endkunden einen besseren Service zu bieten“, erklärt Pieter Derksen, Purchase Manager bei Vos Logistics. „WABCO hat einen Konzeptnachweis für uns entwickelt, der einen festen TX-SKY-Bordcomputer mit der Fahrer-App TX-FLEX™ verbindet. Wir haben diese Plattform in 15 Fahrzeugen von fünf Tochtergesellschaften getestet. Jede einzelne unserer Anforderungen wurden erfüllt.“

WABCOs digitaler Geschäftszweig hat den Austausch aller 1.200 bestehenden Bordcomputer in den Lkw von Vos Logistics durch TX-SKY abgeschlossen. Die fest montierten TX-SKY-Geräte fungieren als gesicherte Kommunikationsschnittstelle  und liefern Fahrern Navigations- und Planungsdetails sowie Feedback zu verfügbaren Lenk- und Ruhezeiten sowie zum Fahrstil.

Darüber hinaus werden die Fahrer von Vos Logistics die App TX-FLEX von WABCO auf ihren Smartphones nutzen, um Aktivitäten außerhalb der Kabine durchzuführen. Dazu gehört das Scannen von Barcodes und signierten Dokumenten, das Hochladen von Bildern, das Hinzufügen von Kundenfeedback oder Paletteninformationen und sogar das Melden von Problemen. Diese Daten werden anschließend über Bluetooth mit den TX-SKY-Bordcomputern synchronisiert. Dank TX-FLEX können die Fahrer einige Dokumente bereits beim Kunden finalisieren und mit dem Back-Office teilen. Durch die Digitalisierung dieser Aktivitäten gewinnt der Fahrer bei einer Vielzahl von Prozessen Zeit – von der Produktlieferung bis zur Rechnungsstellung. Die von Vos Logistics ausgewählten Lösungen sind Teil eines breiten Portfolios an Technologien, die WABCO heute anbietet und die die das Potenzial  des Internet of Things (IoT) und Cloud-basierten Innovationen zunehmend nutzen

Reibungslose Integration

Die reibungslose Integration war für Vos Logistics eine der wesentlichen Voraussetzungen, als sie sich  für WABCO entschieden haben. Das Unternehmen wird das API-Tool verwenden, um seine eigenen Apps und/oder Anwendungen von Drittanbietern, einschließlich  TransFollow oder E-Pionira, mit TX-FLEX zu verbinden. Darüber hinaus stellt das umfassende Webservice-Tool von WABCO die Integration der Back-Office-Plattform TX-CONNECT™ mit Vos Logistics internem Transportmanagementsystem Lovos sicher. Dieses unterstützt Kundenservice, Frachtplanung, Flottenmanagement und Administration in jeder Niederlassung des Logistikunternehmens.

Reduzierung der CO2-Emissionen und des Energieverbrauchs

„Wir sind davon überzeugt, dass WABCOs FMS uns helfen wird, unsere Betriebseffizienz zu steigern und unsere Mission, die Dinge für unsere Kunden einfach, überschaubar und effizient zu halten, zu erfüllen“, fügt Pieter Derksen hinzu. „Darüber hinaus wird das ECO-Modul Vos Logistics in seinen Bemühungen um Nachhaltigkeit unterstützen. Nachhaltigkeit ist für uns von zentraler Bedeutung. Bei der Entwicklung neuer Produkte und Dienstleistungen setzten wir auf Logistikdienstleistungen und Technologien, die sowohl unsere CO2-Emissionen als auch unseren Energieverbrauch reduzieren. Das wird mit dem ECO-Modul von WABCO noch einfacher sein.“

Ein Meilenstein

Neben der Lieferung von 1.200 TX-SKY-Bordcomputern plant Vos Logistics den Kauf von weiteren 300 TX-SKY-Einheiten, mit denen die Fahrzeuge der Spediteure ausgestattet werden sollen, die Vos Logistics im Laufe von 2019 übernommen hat.

„Wir sind glücklich und stolz, dass ein großer Logistikdienstleister wie Vos Logistics von unseren Technologien überzeugt ist und seine bestehende FMS-Lösung durch unsere Plattform ersetzt“, sagt Peter Bal, WABCO Business Leader Fleet Solutions EMEA. „Wir freuen uns darauf, Vos Logistics bei der Erreichung eines immer besseren Maßes an Effizienz und Sicherheit in ihrem gesamten Ökosystem zu unterstützen und dazu beizutragen, ihre führende  Position auf dem Transportmarkt zu behaupten.

Über WABCO
WABCO (NYSE: WBC) ist der weltweit führende Lieferant von Bremsregelsystemen und anderer fortschrittlicher Technologien zur Verbesserung der Sicherheit, Effizienz und Vernetzung von Nutzfahrzeugen. Vor rund 150 Jahren als Westinghouse Air Brake Company gegründet, setzt sich WABCO getreu dem Motto „Mobilizing Vehicle Intelligence“ nachhaltig für eine zunehmend autonome, vernetzte und elektrische Zukunft der Nutzfahrzeugindustrie ein. WABCO treibt kontinuierlich die Entwicklung zukunftsweisender Innovationen voran, mit dem Ziel, wichtige technologische Meilensteine im Bereich autonomer Mobilität zu setzen, und nutzt seine umfassenden Kompetenzen dafür, komplexe Steuerungs- und ausfallsichere Systeme zu integrieren, die für eine effiziente und sichere Regelung der Fahrdynamik in jeder Phase des Fahrzeugeinsatzes erforderlich sind – auf der Autobahn, in der Stadt und auf dem Betriebshof. Weltweit vertrauen die führenden Hersteller von Lkw, Bussen und Anhängern auf WABCO-Spitzentechnologien. Geleitet von der Vision eines unfallfreien Fahrens und umweltfreundlicher Transportlösungen, ist WABCO zudem führend bei der Entwicklung fortschrittlicher Flottenmanagementsysteme zur Steigerung der Effizienz von Nutzfahrzeugflotten. Im Jahr 2018 erzielte WABCO einen Umsatz von 3,8 Milliarden Dollar. Das Unternehmen beschäftigt mehr als 16.000 Mitarbeiter in 40 Ländern. Weitere Informationen finden Sie unter www.wabco-auto.com.

WABCO Medienkontakt
Nina Friedmann, +49 69 719 168 171, wabco@klenkhoursch.de