WABCO und RIO bringen gemeinsame Flottenmanagementlösung ‚RIO 4TX TRAILERPULSE‘ zur Unterstützung der europäischen Transport-logistik auf den Markt

WABCO Holdings Inc. (NYSE: WBC), der weltweit führende Lieferant von Bremsregelsystemen und anderen fortschrittlichen Technologien zur Verbesserung der Sicherheit, Effizienz und Vernetzung von Nutzfahrzeugen, gab heute bekannt, seine erste gemeinsame trailerspezifische Flottenmanagementlösung (FMS) ‚RIO 4TX-TRAILERPULSE‘ mit RIO, der Digitalmarke des globalen Nutzfahrzeugherstellers TRATON GROUP, auf den Markt zu bringen.

RIO bietet cloudbasierte digitale Lösungen für die gesamte Logistik- und Transportkette und geht damit auf die Bedürfnisse integrierter Versorgungsketten ein. Die Digitalmarke integriert die neue trailerorientierte Telematiklösung TX-TRAILERPULSETMvon WABCO vollständig in ihre cloudbasierte offene Plattform für den Frachtverkehr. Die Lösung kombiniert die Anhängerüberwachung mit Diagnosefunktionen. RIO wird seinen Kunden das gesamte Spektrum der Funktionen sukzessive zur Verfügung stellen.

„Wir freuen uns, dass wir Spediteuren und Logistikunternehmen die Möglichkeit bieten können, ihre Güter besser verfolgen, warten und verwalten zu können sowie die Trailerauslastung zu maximieren und ihr Kostenmanagement zu verbessern. Wir sind dabei in guter Gesellschaft, denn sowohl RIO als auch WABCO bieten markenunabhängige Lösungen“, sagt Johan Carlberg, verantwortlich für das Partnermanagement bei RIO.

Darüber hinaus können Flotten, die ihre Lkw bereits mit RIO‘s Connectivity Environment verwalten, künftig auch ihre Trailer über dieselbe Plattform managen. RIO 4TX-TRAILERPULSE ist über die FMS-Plattform von RIO mit WABCO’s TX-TRAILERPULSE verbunden. Die Nutzung kann unabhängig von der Größe der Flotte erheblich zur Steigerung der Produktivität des Flottenbetriebes beitragen. Das neue System bietet Hardware und modernste digitale Services bei überschaubaren Kosten.

Die beiden führenden digitalen Servicepartner auf dem globalen Transportlogistikmarkt hatten bereits auf der IAA 2018 ihre Zusammenarbeit angekündigt. Aufbauend auf dieser strategischen Zusammenarbeit bietet die erste gemeinsame Flottenmanagementlösung von WABCO und RIO eine überzeugende Vorstellung des Versprechens, die individuellen digitalen Stärken für mehr Effizienz im europäischen Transportlogistikmarkt zu nutzen.

„Die Erweiterung unserer Trailer-Telematik-Funktionen um die offene, digitale Plattform von RIO orientiert sich an unserer übergeordneten Mission, Transportunternehmen weltweit dabei zu unterstützen, ihre operativen Abläufe schlanker, grüner und sicherer zu gestalten“, so Nick Rens, WABCO President EMEA. „Wir sind stolz darauf, mit RIO einen starken Partner gefunden zu haben, der sich genau wie wir der tatkräftigen Unterstützung der Transport- und Logistikbranche in Zeiten des digitalen Wandels verschrieben hat.“

Jan Kaumanns, CEO von RIO, fügt hinzu: „Unsere herstellerunabhängige RIO-Plattform hat sich durch die langfristige Zusammenarbeit mit Partnern mit Branchenerfahrung etabliert. Aufbauend auf der Expertise von WABCO können wir unseren Kunden kontinuierlich neue Services anbieten. Der Aufbau von RIO 4TX-TRAILERPULSE ist dabei nur der Anfang einer vielversprechenden Partnerschaft, die unser Ziel unterstützt, alle Akteure unseres Ökosystems miteinander zu verbinden.“

Das neue digitale Telematiksystem für Trailer wird in der DACH-Region im Sommer 2019 verfügbar sein, gefolgt von West- und Mitteleuropa. In den kommenden Jahren wird es zudem global eingeführt, um Transport- und Logistikunternehmen weltweit zu unterstützen.

WABCO und RIO auf der transport logistic 2019 in München

Auf der transport logistic 2019 in München, der weltweiten Leitmesse für Logistik, Mobilität, IT und Supply Chain Management, können sich Transport- und Logistikunternehmen vom 4. bis 7. Juni über die gemeinsame Lösung von WABCO und RIO informieren.

Besuchen Sie WABCO in Halle A3, Stand 215

WABCO präsentiert mit Transics, einem WABCO-Unternehmen, seine neueste Reihe digitaler Technologien und IoT-Konnektivitätslösungen (Internet of Things), die speziell zur Verbesserung der Flotteneffizienz entwickelt wurden. Dazu zählt die cloudbasierte, trailer-spezifische digitale Telematiklösung TX-TRAILERPULSE, die von RIO eingesetzt wird. Sie kombiniert Echtzeit Track & Trace Funktionen mit zusätzlichen Anhängerzustands- und Diagnoseinformationen. Weitere Produkte dieser Serie bilden die neue Ferndiagnoselösung TX-DIAGNOSTIXTM, die dem Betreiber eine detaillierte Ferndiagnose des technischen Zustands aller Lkw-Marken ermöglicht und so die Betriebszeit seiner Flotte erhöht. Ebenfalls enthalten ist die Big-Data-fähige Kraftstoffmanagementlösung TX-FUELCOMPASSTM, die Flotten dabei unterstützt, ihren Kraftstoffverbrauch zu optimieren.

Besuchen Sie RIO in Halle A5, Stand 303/404

Das Ökosystem von RIO wächst. Auf der Messe in München präsentiert RIO neue Services, neue Partner und das RIO-Universum für die Tasche. Vom 4. bis 7. Juni 2019 zeigt die digitale Marke der TRATON GRUPPE, dass sie an geeigneten Lösungen für alle Beteiligten in der Lieferkette arbeitet – vom Eigentümer bis zum Branchenriesen. RIO bringt renommierte Partner mit neuen Schnittstellen auf die Plattform.

Über WABCO
WABCO (NYSE: WBC) ist der weltweit führende Lieferant von Bremsregelsystemen und anderer fortschrittlicher Technologien zur Verbesserung der Sicherheit, Effizienz und Vernetzung von Nutzfahrzeugen. Vor rund 150 Jahren als Westinghouse Air Brake Company gegründet, setzt sich WABCO getreu dem Motto „Mobilizing Vehicle Intelligence“ nachhaltig für eine zunehmend autonome, vernetzte und elektrische Zukunft der Nutzfahrzeugindustrie ein. WABCO treibt kontinuierlich die Entwicklung zukunftsweisender Innovationen voran, mit dem Ziel, wichtige technologische Meilensteine im Bereich autonomer Mobilität zu setzen, und nutzt seine umfassenden Kompetenzen dafür, komplexe Steuerungs- und ausfallsichere Systeme zu integrieren, die für eine effiziente und sichere Regelung der Fahrdynamik in jeder Phase des Fahrzeugeinsatzes erforderlich sind – auf der Autobahn, in der Stadt und auf dem Betriebshof. Weltweit vertrauen die führenden Hersteller von Lkw, Bussen und Anhängern auf WABCO-Spitzentechnologien. Geleitet von der Vision eines unfallfreien Fahrens und umweltfreundlicher Transportlösungen, ist WABCO zudem führend bei der Entwicklung fortschrittlicher Flottenmanagementsysteme zur Steigerung der Effizienz von Nutzfahrzeugflotten. Im Jahr 2018 erzielte WABCO einen Umsatz von 3,8 Milliarden Dollar. Das Unternehmen beschäftigt mehr als 16.000 Mitarbeiter in 40 Ländern. Weitere Informationen finden Sie unter www.wabco-auto.com.

Über RIO
Die TRATON GROUP bietet mit ihrer neuen Digitalmarke RIO seit 2017 eine offene, cloudbasierte Lösung für das gesamte Transport-und Logistik-Ökosystem an. RIO bündelt digitale Services und vernetzt damit erstmals alle Beteiligten der Lieferkette über ein einheitliches Informations-und Anwendungssystem mit Prognosefunktionalität miteinander. Bislang ist eine transparente Datennutzung innerhalb der Transportbranche oft nicht möglich, weil die Akteure unterschiedlichste Softwaresysteme verwenden, die Insellösungen darstellen. RIO bietet eine gemeinsame Lösung an und ist damit unabhängig von der jeweiligen Fahrzeugmarke einsetzbar. Für diese technologische Innovation erhielt RIO von Frost & Sullivan den New Product Innovation Award 2017. RIOs Innovationslabor X-Lab wurde von der Capital als Top „Company Builder 2018“ ausgezeichnet. Weitere Informationen finden Sie unter www.rio.cloud.

WABCO Medienkontakt Europa
Nina Friedmann, +49 69 719 168 171, wabco@klenkhoursch.de

RIO Medienkontakt
Agnes Schwägerl, +49151 4148 2790, agnes.schwaegerl@rio.cloud